Fuchsrot (Academy of Shapeshifters) von Amber Auburn

Fuchsrot (Academy of Shapeshifters) von Amber Auburn

Dieses Buch erreichte mich als Rezensionsexemplar. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst.

Klappentext:
»Du bist ein Wandler, Magdalena. Du trägst das Blut eines Tieres in dir.«
Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen.
In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume.

Drei Worte – eine Rezi:
Füchsin, Akademie, okay Bildergebnis für fuchsrot akademie

Eigene Meinung:
In diesem Leseexemplar habe ich Lena kennengelernt. Ihr Leben ist normal, dann ändert sich alles. Ich mochte Lena und fand sie wirklich ansprechend und habe mich wohlgefühlt von ihr zu lesen. Das Cover ist hübsch und die Farben sind sehr intensiv.
Wir haben diesen normalen und mittlerweile nervt es mich ein wenig Übergang aus das normale Mädchen Richtung WOW! Sie ist anders. Aber die Autorin hat das süß gelöst, jedoch hat mir im kompletten Buch ein wenig die Spannung gefehlt. Vielleicht lag es auch an mir als Leserin, jedoch hätte ich das Buch auch einfach weglegen können ohne dass mir was gefehlt hat.
Die Akademie ist toll aufgebaut und ich finde es auch gut, dass sie abseits der Zivilisation liegt aber die Protagonistin trotzdem erfährt wo sie ist. Irgendwie fehlt mir das sonst aber das hat die Autorin für mich persönlich gut gemacht.
Irgendwie fehlt es mir schwer eine Rezension zu schreiben, deshalb wird diese auch ein wenig kürzer. Ich habe mich wohlgefühlt im Buch, jedoch habe ich einfach das gewisse Etwas vermisst. Aber wahrscheinlich bin ich bei Wandlerromanen auch total verwöhnt…
Trotzdem Danke für das Rezensionsexemplar und die Möglichkeit in die Shapeshifter Academy einzutauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.