Maybe this Time – Und auf einmal ist alles ganz anders von Jennifer Snow

Maybe this Time – Und auf einmal ist alles ganz anders von Jennifer Snow

Dieses Buch erreichte mich als Rezensionsexemplar. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst.

Klappentext:
Wenn die erste große Liebe auf einmal wieder vor einem steht …
Einen Neuanfang – das ist es, was Abigail Janson sich wünscht, als sie in ihre Heimatstadt Glenwood Falls zurückkehrt. Nach einer schmerzhaften Trennung hat sie die Nase gestrichen voll von Männern. Doch sie hat nicht mit Jackson Westmore gerechnet, dem Mann, mit dem sie schon früher immer aneinander geraten ist und der ihr Herz jetzt gefährlich schneller schlagen lässt …

Drei Worte – eine Rezi:
Eishockeyliebe, erste Liebe, UnterhaltungMaybe this Time - Und auf einmal ist alles ganz anders
 - Jennifer Snow - Taschenbuch

Eigene Meinung:
Dieses Buch lebt vom Eishockey, denn das taucht immer wieder darin auf. Das macht die Geschichte auch irgendwie besonders, ich hätte mir das ein wenig auf dem Cover des Rezensionsexemplares gewünscht. Dann hätte man nämlich Individualität geschaffen. So geht das Buch ein wenig unter, obwohl das Cover schön ist!
Abigail, kurz Abby kehrt nach ihrer Scheidung in ihre Heimatstadt zurück. Ich mag Protagonisten, die viel erlebt haben im Leben und dadurch auch irgendwie erwachsener geworden sind. Und dann steht er wieder vor ihr: Jackson. Der beste Freund ihres Mannes und der, der damals immer wieder mit ihr aneinander geraten ist.
Ich mag die Protagonisten und verstehe auch oft Abby, die es nicht leicht hat. Ihre kleine Tochter ist weit aus reifer, als für ihr Alter und dann will sie auch noch Eishockey spielen und Jackson ist der Trainer. Ich fand Abby im Lauf des Buches immer sympathischer und genau das hat mir sehr gut gefallen. Jackson dagegen hat einige Geheimnisse, die mit damals zu tun haben.
Ich mochte das Buch und durch das Eishockey wird es einfach auch besonders. Die Charaktere sind reif und haben viel im Leben erlebt, haben auch unterschiedliche Standpunkte im Leben und das fand ich toll. An manchen Stellen hätte ich mir mehr tiefgründige Gespräche gewünscht, denn manche Fakten wurden schnell unter den Tisch geworfen.
Ansonsten aber gutes Buch und man kann es auf jeden Fall lesen und sich gut unterhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.