Der Zauber der verlorenen Dinge von Moira Fowley-Doyle

Der Zauber der verlorenen Dinge von Moira Fowley-Doyle

Dieses Buch erreichte mich als Rezensionsexemplar. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst. Da mein Laptop kaputt ist, kommen die Rezensionen vom Handy und deshalb ohne Bilder. Tut mir leid!

Klappentext:

Wer nicht verloren geht, kann nie gefunden werden

In einer stürmischen Sommernacht beginnen Olive und ihre beste Freundin Rose plötzlich Dinge zu verlieren. Es beginnt mit einfachen Dingen wie Haarspangen und Schmuck, aber bald wird klar, dass Rose etwas viel Bedeutenderes verloren hat – über das sie nicht redet. Dann trifft Olive drei mysteriöse Fremde: Ivy, Hazel und Rowan. Wie Rose haben sie einen Verlust zu beklagen und ein Geheimnis zu verbergen. Als sie ein altes Notizbuch mit Zaubersprüchen entdecken, meinen sie, damit alles wieder in Ordnung bringen zu können. Stattdessen entdecken sie Geheimnisse, die nie entdeckt werden sollten …

Drei Worte – eine Rezi:

Viel Potential, schönes Cover, Spannung fehlt

Eigene Meinung:

Dieses Cover hat etwas an sich, welches einen absolut in den Bann zieht.

Ich kann nicht beschreiben; was es ist wahrscheinlich das Farbzusammenspiel zwischen schwarz und den bunten Farben.

Trotzdem ist es mysteriös.

Aus diesem Jugendbuch hätte viel werden können, doch an der Umsetzung hat es ein wenig gefehlt.

Die Idee der verlorenen Dinge hat etwas Magisches an sich.

So verführt uns dieses Buch auch in eine Welt aus magischen Geschehnissen, welches an einer alten Sage liegt.

Doch die Spannung im Buch bleibt aus, es ist ein Durchschnitt und konnte mich nicht komplett überzeugen.

Es ist leicht zu lesen und man muss keine hohe Konzentration aufwenden, um es zu lesen.

Die Protagonisten gefallen mir gut, doch leider konnte ich keine Bindung aufbauen.

Das Buch und ich wurden leider nicht warm.

Aber bildet euch eure eigene Meinung!

Vielleicht ist es für euch das Lieblingsbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.