Sag ihr, ich war bei den Sternen von Dani Atkins

Sag ihr, ich war bei den Sternen von Dani Atkins

Dieses Buch erreichte mich als Rezensionsexemplar. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst. Da mein Laptop kaputt ist, kommen die Rezensionen vom Handy und deshalb ohne Bilder. Tut mir leid!

Klappentext:

Stell dir vor, an deiner Seite steht der Mann, den du liebst. Du spürst seine Hand in deiner, und sie passt perfekt in deine. Es ist sein Lächeln, das dich morgens weckt. Die Zukunft gehört euch beiden, ihr werdet heiraten. Und in deinem Bauch wächst euer Kind heran. Allein der Gedanke daran lässt dein Herz überlaufen vor Glück.

Doch dann: Ein unachtsamer Schritt. Ein abgelenkter Autofahrer. Ein schrecklicher Unfall.

Du fällst in einen tiefen Schlaf. Und während du schläfst, geht das Leben einfach weiter. Wenn du erwachst, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn dein Happy End gehört nun einer anderen …

Drei Worte – eine Rezi:

Atemberaubend, Tränen fließen, wunderschöne Tragik

Eigene Meinung:

Als ich den ersten Roman von Dani Atkins gelesen habe, wusste ich nicht, dass sie mich absolut umhaut und emotional wirklich fertig macht.

Mittlerweile bereite ich mich mit Taschentücher vor und mein Herz zieht seine Kampfrüstung an, dieses Mal war allerdings alles machtlos dagegen.

Diese Geschichte ist wunderschön. Ich kann sie euch nur ans Herz legen, denn sie ist wunderschön und traurig zugleich.

Wir lernen eine Frau kennen, die vom Schicksal ergriffen wird und viele Jahre ihres Lebens im Koma verbringt.

Ich möchte euch nichts darüber erzählen, denn die Geschichte wirkt am besten, wenn ihr davor nichts wisst.

Aber sie ist magisch.

Realitätsnah.

Und kann jeden passieren.

Voller Wunder, die einem geschenkt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.